Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Beurlaubung vom Studium

Informationen zur Beurlaubung

Ein Antrag auf Beurlaubung kann für ein oder mehrere (max. 6) Semester gestellt werden und gilt für alle offenen Studien an unserer Universität.
Während einem beurlaubten Semester bleibt Ihr UNIGRAZonline Account aktiv und die Semester werden bei Ihrem Studium nicht weitergezählt.
Da die ÖH-Mitgliedschaft bestehen bleibt sind Sie jeodch zur Zahlung des ÖH-Beitrages für jedes beurlaubte Semester verpflichtet. Achtung: Sollte der ÖH-Beitrag nicht fristgerecht einlangen, werden Ihre Studien nach Ende der Nachfrist geschlossen. Wenn Ihnen mehrere beurlaubte Semester genehmigt wurden, ist der ÖH-Beitrag für jedes Semester extra zu entrichten!

Die Beurlaubung gilt für die Dauer des gesamten Semesters. Während der Beurlaubung bleibt lt. UG 2002  § 67 die Zulassung zum Studium aufrecht, die Teilnahme an Lehrveranstaltungen, die Ablegung von Prüfungen sowie die Einreichung und Beurteilung wissenschaftlicher Arbeiten ist jedoch unzulässig! Widerrechtlich abgelegte Prüfungen werden für ungültig erklärt.

Als Bestätigung der Beurlaubung gilt das Studienblatt, welches vom Studierenden selbst über UGO ausgedruckt werden kann.

Falls Sie eine bereits bewilligte Beurlaubung stornieren möchten, so ist dies bis zum Ende der Nachfrist des betreffenden Semesters möglich.

Während des gesamten beurlaubten Zeitraums (=Semesterbeginn bis Semesterende) dürfen keinerlei Prüfungen abgelegt bzw. wissenschaftliche Arbeiten eingereicht oder beurteilt werden!
Sollten Sie sich bereits für Lehrveranstaltungen/Prüfungen in einem beurlaubten Semester angemeldet haben, vergessen Sie bitte nicht sich von diesen rechtzeitig abzumelden.

Für das Semester nach Ihrer Beurlaubung zahlen Sie den in UGO vorgeschriebenen Betrag bitte noch vor Beginn der Lehrveranstaltungsmeldung ein, da erst nach Einlangen der Zahlung die Lehrveranstaltungs- bzw. Prüfungsanmeldung wieder möglich ist.

Eine Beurlaubung nach Ende der Nachfrist des betreffenden Semesters bzw. von bereits vergangenen Semestern ist unter keinen Umständen möglich.

Bei gemeinsam eingerichteten Studien (z.B. NAWI Graz) wirkt die Beurlaubung für alle Studien der beteiligten Bildungseinrichtungen.

Wenn Sie für ein beurlaubtes Semester bereits einen Studienbeitrag an unserer Universität entrichtet haben, können Sie - sofern Sie an keiner anderen österr. Universität/Hochschule studienbeitragspflichtig sind - über Ihre Visitenkarte in UGO einen Antrag auf Rückerstattung des Studienbeitrages stellen. Bitte beachten Sie die hierfür geltenden Fristen.

Sollte Ihnen für ein beurlaubtes Semester bereits ein Antrag auf Erlass des Studienbeitrages genehmigt worden sein, werden Sie in Ihrem eigenen Interesse ersucht, diesen zurückzuziehen!

Die Fristen für den Abschluss des Studiums nach dem alten Studienplan werden durch die Beurlaubung nicht verlängert. Ebenso verlängert eine Beurlaubung nicht die Semester für die Ablegung der Deutsch Prüfung am Vorstudienlehrgang.

Wie kann ich mich beurlauben lassen?

Wenn Sie sich beurlauben möchten, müssen Sie das ausgefüllte und unterschriebene Formular "Antrag auf Beurlaubung" bis längstens zum Beginn des jeweiligen Semesters in der Studienabteilung einreichen. Bei unvorhergesehenem und unabwendbarem Eintritt eines gesetzlichen Beurlaubungsgrundes kann die Beurlaubung bis längstens zum Ende der Nachfrist des jeweiligen Semesters beantragt werden.

FORMULAR: Antrag auf Beurlaubung

  Folgende Unterlagen sind bei der Antragstellung vorzulegen:

  • Ableistung eines Präsenz-, Ausbildungs- oder Zivildienstes: entsprechende Bestätigung
  • länger dauernde Erkrankung: ärztliche Bestätigung
  • Schwangerschaft: Bestätigung des voraussichtlichen Geburtstermines (zB Mutter-Kind-Pass)
  • Betreuung von eigenen Kindern: Geburtsurkunde des Kindes
  • Betreuungspflichten/Pflege von im selben Haushalt lebenden Personen: Bestätigung und Meldezettel
  • Ableistung eines freiwilligen sozialen Jahres: entsprechende Bestätigung
  • Sonstiges: Angabe der Begründung erforderlich

Sie können uns den Antrag auf einem der folgenden Wege zukommen lassen:

Nach Einreichung Ihres Antrages erhalten Sie innerhalb von ca. zwei Wochen alle weiteren Informationen an die im Antrag angegebene E-Mail Adresse übermittelt. Sollten Sie stattdessen jedoch eine Postzusendung wünschen, geben Sie im Feld "E-Mail Adresse" bitte die gewünschte Anschrift an.

Damit Ihr Antrag sowie die Zahlung des ÖH-Beitrages fristgerecht erledigt werden kann, wird dringend empfohlen, den Antrag spätestens eine Woche vor Fristende einzureichen.

Kontakt

Studien- und Prüfungsabteilung
Universitätsplatz 3 8010 Graz
Telefon:+43 (0)316 380 - 1172; 2197; 2199; 1161; 1163
Mobil:Während den Öffnungszeiten ist mit erschwerter Erreichbarkeit zu rechnen! Vor und nach den Öffnungszeiten stehen wir telefonisch auch zur Verfügung.
Fax:+43 (0)316 380 - 9105

Web:studienabteilung.uni-graz.at

Öffnungszeiten:
Montag: 9:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 9:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 - 16:00 Uhr*
Donnerstag: 9:00 - 12:00 Uhr
Freitag: 9:00 - 12:00 Uhr
* an lehrveranstaltungs- und prüfungsfreien Tagen sowie in den Ferien ist die Abteilung mittwochs geschlossen

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.